Trippstadt – Eisenhüttenmuseum

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Mitte des 19 Jahrhunderts war Trippstadt ein Zentrum für die Eisenverarbeitung. Wald und Wasserkraft sorgten dafür, dass die Barone von Gienanth im Moosalbtal Eisenhüttenwerke bauten. 1892 wurde der letzte Betrieb stillgelegt. das Museum und die alte Schmiede erinnern daran. Und unser Film erinnert auch an den international geschätzten Kunstschmiedemeister Heinz Denig, der in Trippstadt lebte, inzwischen aber verstorben ist.   

 

 

Info

Besuche im Eisenhüttenmuseum Trippstadt sind für mindestens 4 Personen nach Anfrage jederzeit möglich.

www.trippstadt.de

 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ähnliche Beiträge